August / September 2023

Und wieder hat sich die Ansicht geändert. Augenfällig ist, dass der Baukran die Baustelle verlassen hat. Der Rohbaucharakter des Gebäudes weicht zunehmend einer freundlich ansprechenden Fassade und im Inneren des Gebäudes wird fleißig an allen Ecken gearbeitet. Die Leitungen der Haustechnik sowie die Heizungsrohre sind verlegt, die Wände größtenteils verputzt und warten auf ihren Anstrich. Was derzeit nicht sichtbar ist, sind die zum großen Teil bereits fertiggestellten Möbel, die auf ihre Auslieferung warten.

Wenngleich es auch einige Verzögerungen gegeben hat, so gehen wir doch davon aus, dass unser Hospiz zum Ende des laufenden Jahres oder zum Beginn des kommenden Jahres den Betrieb aufnehmen wird.

Hospizarbeit ist neben der professionellen medizinischen und pflegerischen Versorgung auch die Tätigkeit im Ehrenamt. In diesem Zusammenhang muss erwähnt werden, dass sich die Hospizarbeit zu einem Teil durch Spenden finanzieren muss. Aus diesem Grund möchten wir uns ganz ausdrücklich bei der Familie Meyer (Imbiss Meyer) aus Silberborn bedanken, die ihr 50-Jähriges Firmenjubiläum unter dem Motte der Hospiz- und Palliativarbeit gestellt hat und sowohl dem Hospiz wie auch dem Wünschewagen des ASB Niedersachsen eine großzügige Spende in Höhe von jeweils 750 €  übergeben hat.

img_spende_meyer_1
hospiz20230918_006

Juni 2023

Richtfest am 28.06.2023

Zahlreiche Gäste konnten sich anlässlich des Richtfestes über den weiteren Fortschritt der Aktivitäten rund um das Hospiz in Stadtoldendorf informieren. Hier entsteht ein Haus, welches mehr als einfach nur ein Hospiz ist. Als Zentrum für integrierte Palliativversorgung wird es ein Ort, an dem alle beteiligten Akteure der Palliativersorgung unter einem Dach zusammenarbeiten. Angesichts des jetzt auch sichtbaren Baufortschrittes und der engen Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten, sehen wir mehr als zuversichtlich in die Zukunft und sind sicher, dass wir noch in diesem Jahr die ersten Gäste aufnehmen können

Hospiz_Richtfest_01
hospiz20230608_001

Mai 2023

hospiz20230608_005

April 2023

Der Rohbau wächst in die Höhe und das Obergeschoss nimmt Formen an. Hier werden zukünftig auch der Hospizverein und das Palliativnetzes ihren Standort haben, so dass die tragenden Säulen der Palliativarbeit im Landkreis Holzminden gemeinsam unter einen Dach zusammenarbeiten können.  

Februar / März 2023

Am ersten März haben wir erneut die Baustelle besichtigt und sehen wie die das Gebäude langsam Form annimmt. So wie auf den Plänen, entsteht der Gebäudekörper auf einem Niveau mit freier Sicht auf den Holzberg in Richtung Linnenkamp. Ebenso wie die zukünftigen Terrassen vor den Zimmern wird die offene lichtdurchflutete Eingangshalle erkennbar. Weiteres Baumaterial ist bereits geliefert und wartet auf den Einbau. 

Dezember 2022, Januar 2023

November 2022

September / Oktober 2022

Noch im September wurde die Baugenehmigung erteilt, so dass die Arbeiten jetzt zügig voranschreiten. Derzeit wird noch eine Menge Erdreich bewegt und das Kellergeschoß befindet sich in Bau.

August 2022

Die ehemaligen Klinikgebäude sind abgerissen. Nach einer abschließenden Untersuchung auf mögliche Gefahrstoffe, konnte ein Großteil der daraus gewonnenen Materialien zum Auffüllen des Baugrundes verwendet werden. Der Bauantrag ist abschließend bearbeitet, so dass die Bauarbeiten beginnen können. Ebenfalls ist das Gebäude auf dem vorhanden Baugrund bereits eingemessen. 

Mai 2022

Der Hubschrauberlandeplatz des ehemaligen Krankenhauses hat sich inzwischen in eine Baustelle verwandelt. Es wurde viel Erdreich bewegt und eine Baustraße ist eingerichtet. Im einem nächsten Schritt werden die nicht mehr genutzten Gebäudeteile (im Hintergrund zu sehen) des ehemaligen Krankenhauses abgerissen. Parallel hierzu erfolgt derzeit die Bearbeitung des Bauantrages. Wir rechnen mit einem zügigen Fortgang der Arbeiten.